Navigation:

© Philip La Pepa für Playboy April 2013

People

Sarah Joelle Jahnel: Erst singen, dann ausziehen

"Deutschland sucht den Superstar"-Teilnehmerin Sarah Joelle Jahnel (23) präsentiert sich in der neuesten Playboy-Ausgabe ohne Stimme, dafür mit sehr viel Haut.

Die Wackelkandidatin der aktuellen DSDS-Staffel kennt man sonst mit bunten Outfits und einer großen Klappe doch auf den Fotos der beliebten Männerzeitschrift zeigt sie sich von ihrer sinnlichen Seite.

Obwohl die Sängerin sonst immer tough und laut daherkommt, musste sie beim Angebot der Zeitschrift erst einmal in sich gehen, bevor sie dem Deal zustimmte. Im Interview mit dem Playboy verrät Jahnel: "Ich habe mich geehrt gefühlt. Aber ich habe eine sehr konservative Familie."

Für Männer, die ein besonderes Interesse an der rassigen 23-Jährigen haben gibt es zudem noch eine gute Nachricht: Sarah ist Single! Auf die Frage, wie ihr Traumprinz denn aussehen soll, sagt Jahnel: "Das Aussehen ist Nebensache. Er muss respektieren, was ich mache, und sollte nicht eifersüchtig sein. Generell darf er nicht klammern und sollte kein Problem mit meiner Freizügigkeit haben."

Vorerst konzentriert sie sich auf ihre Gesangskarriere und darauf bei DSDS den ersten Platz zu erreichen: "Ich bin schon angetreten, um zu gewinnen." Doch egal, wie weit sie es bei "Deutschland sucht den Superstar" schafft, in der aktuellen Playboy-Ausgabe ist sie die Nummer eins.

Weitere Motive exklusiv nur unter www.playboy.de.

(ip/spot)


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Unsere Leserin Jana hat dieses sehr erheiternde Foto geschickt. Die Pferde scheinen interessiert zu sein. Wir freuen uns!

zur Galerie