Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Sandra Bullocks Sohn lernt Deutsch dank Süßigkeiten
Menschen Boulevard Sandra Bullocks Sohn lernt Deutsch dank Süßigkeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:11 19.04.2013
Quelle: Chris Pizzello/Invision/AP
Anzeige

"Ich spreche Deutsch mit ihm und er antwortet auch prima, wenn er denn antwortet", sagt Bullock, die aber zugibt, dass es derzeit noch immer schwierig sei "ihn überhaupt zum Sprechen zu bewegen."

Für eine deutsche Antwort gibt es dann auch gleich die "passende Belohnung", erklärt Bullock. In einer Schublade im Esszimmer habe sie Gummibärchen versteckt. Diese darf er sich nehmen, "wenn er mal wieder einen Satz ausspuckt", sagt die 48-Jährige. Es wundere sie deshalb auch nicht, dass er das Wort "Gummibärchen" derzeit am besten beherrsche.

Bullock hat gerade die Dreharbeiten zu dem Film "The Heat" mit Melissa McCarthy (42, "Voll abgezockt") abgeschlossen. In dieser "weiblichen Buddy-Komödie" spielt sie eine FBI-Agentin, die mit McCarthy als Partnerin Dienst schieben muss. Und natürlich geht dabei so einiges schief. Der Film startet am 4. Juli 2013 in den deutschen Kinos.

(sie/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit seinem Karrierebeginn hält sich bei Michael Bublé hartnäckig der Irrtum, der kanadische Sänger würde sich im anspruchsvollen Jazz-Bereich austoben. Was natürlich nicht sein kann, sonst hätten nicht drei seiner Alben die Chartspitzen in Deutschland, England und Amerika erobert.

19.04.2013

Wem "normaler" Techno zu eintönig klingt, wer sich aber trotzdem gerne auf elektronischen Impulsen durch die Nächte tanzt und Fan einer gewissen Düsternis ist, der ist bei Miss Kittin absolut richtig.

19.04.2013

Überzeugt vom ersten Ton an: Schon das Debütalbum "Fields" (2010) des schwedischen Songwriters José González und seiner Band sorgte im Indieland für Begeisterungsstürme.

19.04.2013
Anzeige