Navigation:
Sandra Bullock stellt fest, dass Frauen immer noch oft nur auf Äußerlichkeiten reduziert werden.

Sandra Bullock stellt fest, dass Frauen immer noch oft nur auf Äußerlichkeiten reduziert werden. © Andy Rain

Leute

Sandra Bullock: In Hollywood werden Frauen verspottet

US-Schauspielerin Sandra Bullock (51) findet, dass Frauen in Hollywood diskriminiert werden - und zwar nicht nur in finanzieller Hinsicht. "Es gibt ein größeres Problem als Geld", sagte sie dem Magazin "Variety".

Los Angeles.  "Das ist nur ein Nebenprodukt."

Frauen im Filmgeschäft würden in den Medien verspottet, und es werde über sie gerichtet, sagte die Oscar-Preisträgerin ("Blind Side - Die große Chance"). "Ich scherze immer: 'Pass auf, wir laufen über den roten Teppich, ich werde nach meinem Kleid und meinen Haaren gefragt, während der Mann neben mir Fragen über seine Rolle und politische Themen gestellt bekommt'."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Der Himmel brennt: NP-Leserin Sina Schröder fotografierte den atemberaubenden Sonnenuntergang in Döhren.

zur Galerie