Navigation:

© SpotOn

TV

"Sams-Affäre": Jetzt spricht Fionas Freund

Kurz vor Schluss geht es nochmal so richtig rund im Dschungel. Grund: Die "Sams-Affäre". Jerome Kutscher schrieb in einem Brief an seine Freundin und Dschungel-Kandidatin Fiona: "Deine Mission ist es immer noch, das Sams mit Haarverlängerung zu eliminieren.

" Gemeint war natürlich Georgina, die sich mit Fiona unter australischer Sonne einen prächtigen Zickenkrieg liefert.

Jetzt äußert sich erstmals der Verfasser der Zeilen. "Ich muss sagen, dass Fiona und ich das vorher besprochen hatten", erklärt Kutscher im Interview mit dem Berliner Radiosender "98.8 KISS FM". "Wir wurden von Georgina nicht besonders nett behandelt am Flughafen, als wir losgeflogen sind. Ich kenne sie ja bereits ein Jahr und sie tat als wenn sie mich nicht kennen würde. Obwohl sie mich auch zu ihrem Geburtstag eingeladen hat und solche Sachen. Und dann haben Fiona und ich Witze gemacht und 'das Sams' war eben einer dieser Witze."

Komisch nur, dass Fiona von der geplanten Aktion so überrascht war: "Ich frage mich, warum er das gemacht hat. Ich verstehe das nicht. Bin auch ein bisschen enttäuscht von ihm, weil das so unnötig war", sagte die 22-Jährige.

Ob Kutscher nicht doch einfach nur Aufmerksamkeit erhaschen wollte? Immerhin gibt er zu: "Natürlich ist Aufmerksamkeit immer gut und lustig. Ich feier das selber voll ab." Aha...

SpotOn