Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Sam Worthington: Keine Fortsetzung von "Zorn der Titanen"
Menschen Boulevard Sam Worthington: Keine Fortsetzung von "Zorn der Titanen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 03.05.2013
Quelle: ddp images

Auf die Frage nach einem dritten Teil sagte Worthington nun dem Magazin "Collider": "Ich glaube nicht. Aber ich habe die Arbeit mit Ralph Fiennes und Liam Neeson sehr genossen und ich würde liebend gern noch einmal mit den Jungs arbeiten, an irgendetwas."

Möglicherweise sehen sich die drei ja in dem Bürgerkriegsdrama "The Keeping Room" wieder. Wie "Deadline.com" berichtet, soll Worthington darin die Hauptrolle übernehmen und einen US-Soldaten spielen, der sich in den Südstaaten vom Unionsheer abgesetzt hat. Der australische Schauspieler wollte die Gerüchte noch nicht bestätigen.

(mih/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die zehnte Folge "Gemany's next Topmodel" stand am Donnerstag unter dem Motto "Action Edition". Allerdings hatten die Kandidatinnen von Moderatorin Heidi Klum (39) eine ganz eigene Vorstellung von "Action" - und die spielte sich nicht auf dem Laufsteg, sondern vornehmlich hinter den Kulissen ab.

03.05.2013

Sportlich könnte es für Mats Hummels (24) und Neven Subotic (24) kaum besser laufen. Die beiden Verteidiger von Borussia Dortmund feierten mit ihrem Team am Dienstag den Einzug ins Champions-League-Finale.

03.05.2013

Jeff Hanneman, Gitarrist und Mitbegründer der Trash-Metal-Legenden Slayer, ist tot. Der 49-jährige Amerikaner starb am Donnerstag in einem kalifornischen Krankenhaus an Leberversagen.

03.05.2013