Navigation:

© SpotOn

Lifestyle

Salma Hayek und Jessica Alba sorgen für Glamour in Paris

In Paris tummelt sich derzeit die Prominenz bei den Haute-Couture-Schauen. Hollywood-Schauspielerin Salma Hayek (46) hat seit ihrer Hochzeit mit Mode-Tycoon Franois-Henri Pinault quasi ein Dauer-Ticket für die Front Row der exquisiten Shows.

So war die Schönheit auch zu Gast bei der Show von Designer Giambattista Valli am Montagabend, berichtet "Daily Mail".

In einem knöchellangen roten Kleid und schwarzen Stiefeln zeigte sie sich von ihrer besten modischen Seite. Hayek befand sich bei der Show in bester Gesellschaft, denn auch die berühmt-berüchtigte US-Vogue-Chefin nahm in der ersten Reihe Platz. Giambattista Valli setzte in seiner Kollektion auf Schwarz-Weiß-Kontraste und abwechslungsreiche Muster.

Die Karl-Lagerfeld-Kollektion dagegen war inspiriert von Shakespears "Ein Sommernachtstraum". Lagerfeld führte einige Overknee-Stiefel zu Tweed, Spitze und Metallic-Leder vor. Dior schickte seine Models zur Musik von The xx in Bügelfaltenhosen und mit frühlingshaft verspielten Details über den Laufsteg. Prominenter Gast am Rande des Laufstegs war Jessica Alba, die gemeinsam mit Noomi Rapace und Rosamund Pike einen der begehrten Plätze in der Front Row ergatterte, berichtet "Vogue".

Fürstin Charlène von Monaco vergnügte sich indes bei der Versace-Schau. Auch die Schauspiel-Größen Olivia Munn und Kevin Costner bestaunten die Kreationen von Versace.

SpotOn