Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Salma Hayek trauert um ihren Hund Mozart
Menschen Boulevard Salma Hayek trauert um ihren Hund Mozart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 29.02.2016
Salma Hayek fordert Gerechtigkeit für Mozart. Quelle: Will Oliver
Anzeige
Yelm

Sie habe den neunjährigen Schäferhund selbst aus dem Mutterleib geholt, erzählte Hayek. Mozart habe nie jemanden gebissen oder angegriffen. Sie hoffe, dass die Behörden "diesem wundervollen Hund Gerechtigkeit widerfahren lassen". Mozart sei ein liebevoller und treuer Gefährte gewesen. "Er hat einen langsamen und schmerzhaften Tod nicht verdient." US-Medienberichten zufolge hat die Polizei des Bezirks Thurston im Bundesstaat Washington Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hinter der Oscar-Bühne können sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen: Leonardo DiCaprio dankt den Eltern, Mark Rylance erzählt von Angela Merkel, Brie Larson stimmt ein Lied an.

29.02.2016

Der deutsche Hollywood-Schauspieler Udo Kier (71) bewahrt seine Filmpreise nach eigenen Angaben im Badezimmer auf. "Wenn ich Besuch bekomme und die nach ein paar Glas Wein das Bad aufsuchen, kommen sie meist sehr erstaunt zurück, weil sie gar nicht wussten, was ich so alles gemacht habe", sagte er der "Bild"-Zeitung.

29.02.2016

Eine Märchenwelt haben die Designer Dolce & Gabbana für den Herbst/Winter 2016/17 gestaltet. Das Mailänder Duo zeigte am Sonntag zur am Montag endenden "Milano Moda Donna" eine Kollektion mit vielen Stickerei-Motiven: Frauen als Prinzessinnen.

29.02.2016
Anzeige