Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Sängerin Sia kämpft gegen Nacktfoto-Verkauf
Menschen Boulevard Sängerin Sia kämpft gegen Nacktfoto-Verkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 07.11.2017
Quelle: EPA
Anzeige
Melbourne

Die australische Sängerin Sia (41, „The Greatest“) hat ein Nacktfoto von sich auf Twitter und Instagram veröffentlicht. Damit wehrt sie sich gegen den Verkauf von Paparazzi-Fotos. „Jemand versucht offenbar, Nacktfotos von mir an meine Fans zu verkaufen“, schrieb die Sängerin am Dienstag. „Spart euch das Geld, hier ist es kostenlos.“ Dazu postete sie ein unscharfes Foto, das eine nackte Frau von hinten zeigt.

Außerdem ergänzte sie noch die Worte „Everyday is Christmas“ („Jeder Tag ist Weihnachten“). So heißt auch ihr neues Album, das kommende Woche veröffentlich werden soll. Die Musikerin, die oft ihr Antlitz durch Perücken oder Masken verändert, wurde von ihren Anhängern im Netz für die Nachtfoto-Aktion gefeiert.

Von steinmetz.dirk

Die kolumbianische Sängerin Shakira hat das Auftaktkonzert ihrer El Dorado Welttournee in Köln abgesagt

10.11.2017

Hollywood-Produzent Harvey Weinstein sieht sich neuen schweren Vorwürfen ausgesetzt: Nach einem Medienbericht soll er Privatermittler engagiert haben, die sich unter falschem Namen an seine Opfer heranmachen sollten.

07.11.2017

Er ist einer der erfolgreichsten Musiker der Welt – und nun auch mit dem Menschlichkeitspreis ausgezeichnet. Für sein Engagement bei der Aufklärung rund um das Thema Aids wurde Elton John von der US-Universität Harvard geehrt.

07.11.2017
Anzeige