Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Rylance spielt Papst in Spielberg-Historiendrama
Menschen Boulevard Rylance spielt Papst in Spielberg-Historiendrama
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.04.2016
Schauspieler Mark Rylance spielt in Spielbergs Historiendrama «The Kidnapping of Edgardo Mortara» den Papst. Quelle: Will Oliver
Anzeige
Los Angeles

Das berichtet das Branchenblatt "Variety".

Das Historiendrama handelt von einer Kindesentführung durch die katholische Kirche im Jahr 1858. Das Drehbuch liefert der dreifache Oscar-Preisträger Tony Kushner (59), mit dem Spielberg auch an "München" (2005) und "Lincoln" (2012) gearbeitet hatte. Auch mit dem Briten Rylance verbinden den Meisterregisseur ("Schindlers Liste", "Der Soldat James Ryan") gute Erfahrungen. 

Rylance hatte bereits in "Bridge of Spies - Der Unterhändler" und "BFG - Big Friendly Giant" vor seiner Kamera gestanden. Da Beide noch mit anderen Filmen eingedeckt sind, können die Dreharbeiten für "The Kidnapping of Edgardo Mortara" erst Anfang 2017 beginnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer zum Staatsbesuch nach Bayern kommt, den erwarten landestypische Eigenarten - das holländische Königspaar ist da keine Ausnahme. Nach Lebkuchen und Gesang geht es aber auch um die Flüchtlingspolitik.

13.04.2016

Tag der Tiere für den royalen Besuch in Indien: Im Nationalpark treffen Prinz William und Kate auf ein Nashorn und füttern verwaiste Elefanten. Nur einen bekommen sie nicht zu Gesicht.

13.04.2016

Los Angeles (dpa) - Zwei charmante Hollywoodstars zeigen sich in der Komödie "Bad Moms" von ihrer weniger charmanten Seite: Mila Kunis (32, "Die wilden Siebziger", "Ted") und Kristen Bell (35, "The Boss", "Veronica Mars") haben unter anderem keinen Bock auf Elternabende.

13.04.2016
Anzeige