Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Roseaux feat. Aloe Blacc
Menschen Boulevard Roseaux feat. Aloe Blacc
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 17.05.2013
Quelle: Dan Monick
Anzeige

Roseaux heißt das französische Projekt, dem der 34-Jährige seine Stimme leiht. Gemeinsam mit dem Radio-DJ Emile Omar, dem Cellisten Clément Petit und dem Multimusikinstrumentalisten Alex Finkin nahm der Rapper das gleichnamige Cover-Album "Roseaux" auf, das seit Freitag in den Regalen steht und das Klassiker aus den Bereichen Soul und Pop in neuem Glanz erstrahlen lässt.

"Das Roseaux-Projekt bot mir die Möglichkeit, etwas mehr in die akustisch-relaxte Richtung zu gehen", sagt der Hip-Hopper über seine neue musikalische Erfahrung und fügt hinzu: "Das war etwas, was ich schon immer einmal machen wollte, wozu ich aber nie die Chance bekam." "Roseaux" - das ist demnach völliges Neuland für den Sänger, bestens eingefunden hat er sich in die Truppe trotzdem. "Radio Nova in Paris spielte meine Musik", sagt Aloe Blacc über die Anfänge der Zusammenarbeit mit seinen Musiker-Kollegen. Diese hätten sich dann wohl gedacht, dass er bestens für ein derartiges Cover-Projekt geeignet sei, da er sich ohnehin in verschiedenen Musik-Genres bewege. "Sie kontaktierten das Label und fragten an, ob ich Interesse hätte. Und wie wir wissen, sagte ich ja!"

Entstanden sind durch die Kooperation nun elf Stücke, die manchen Musikfans vielleicht altbekannte Klänge entgegen tragen, für andere wiederum etwas völlig neues bieten. Aloe Blacc setzt sich jedenfalls hohe Ziele und möchte mit dem Album ein wenig "High-Quality-Musik" zurück auf den Markt zu bringen: "Ich würde es mir wünschen, einen solchen Einfluss zu haben, die Musikindustrie ein wenig zu verändern", kommentiert er. "Das ist es, was ich mir erhoffe: Die Industrie dazu zu bringen bessere Musik zu spielen."

(jb/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer ist schlauer? Der Bodybuilder? Die Lehrer? Oder doch die Promis? Am Freitag, den 17. Mai ab 20:15 Uhr gibt es auf Sat.1 die Antwort. Dann nämlich bittet Moderatorin Sonya Kraus (39) beim "Großen Sat.1 IQ-Test 2013" zur kollektiven Grauen-Zellen-Prüfung.

17.05.2013

Die 26 Finalteilnehmer des Eurovision Song Contest 2013 im Kurzporträt in der Startreihenfolge (die Chancenwertung erfolgt selbstverständlich ohne Gewähr). - 01 FRANKREICH: Amandine Bourgeois - "L'enfer et moi": Die Französin singt über sich und die "Hölle" (enfer); musikalisch Rumpel-Beat und Rost-Gitarrensound.

17.05.2013

Backstreet's Back! Wie die US-Band Backstreet Boys auf ihrer Website bekannt gab, erscheint das neues Album "In A World Like This" am 30. Juli in den USA. Die gleichnamige Single soll sogar schon ab 25. Juli erhältlich sein.

17.05.2013
Anzeige