Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Rolando Villazón erhält "Preis für Lebensfreude"
Menschen Boulevard Rolando Villazón erhält "Preis für Lebensfreude"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 26.04.2016
So sieht Lebensfreude aus. Quelle: Georg Wendt
Anzeige
Hamburg

n.

"Mit seinem Engagement auch als Moderator und Vermittler macht er die wunderbare Welt der Musik einem breiten Publikum zugänglich." Der Preis ist mit einer Einladung in die Keller, Schlösser und Häuser der Champagne und mit einer "exquisiten Champagne-Auswahl" dotiert.

Die Vereinigung der Winzer und Häuser der Champagne vergibt die Ehrung jährlich an Prominente, die sich um Lebensfreude und Lebensart in Deutschland verdient gemacht haben.

Zu den bisherigen Preisträgern gehören Moderator Thomas Gottschalk, die Entertainer Barbara Schöneberger und Hape Kerkeling, Fußball-"Kaiser" Franz Beckenbauer und im vergangenen Jahr Literaturkritiker Denis Scheck.

Villazón habe unzählige künstlerische Facetten und ein unvergleichliches Talent, Menschen damit zu unterhalten, erklärten die Veranstalter. "Einen würdigeren Preisträger hätten wir uns nicht wünschen können."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Peter Maffay hatte in seiner Karriere einige Hits - angefangen mit "Du" 1970. Einen seiner langlebigsten schuf er 1983 - den Drachen Tabaluga. Ihn in Rente zu schicken, ist für Maffay kein Thema mehr. Die neue Show soll groß werden und mit Gaststars aufwarten.

25.04.2016

New York (dpa) - Der frühere US-Senator Harris Wofford hat angekündigt, im Alter von 90 Jahren noch einmal zu heiraten - und zwar einen 50 Jahre jüngeren Mann.

25.04.2016

Obwohl sie als Kind für ihre markanten Augen gehänselt wurde, steht die Schauspielerin Susan Sarandon (69, "Dead Man Walking") zu ihren Eigenheiten. "Man nannte mich "Popeye" und all sowas", sagte sie dem US-Magazin "People".

25.04.2016
Anzeige