Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Roger Hodgson singt "Dreamer" immer noch gerne
Menschen Boulevard Roger Hodgson singt "Dreamer" immer noch gerne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 22.08.2015
Roger Hodgson lebt für die Musik. Foto: Boglarka Bodnar
Anzeige
München

""Dreamer" ist ein großer Song. An dem Tag, an dem es mich nicht mehr mit Freude erfüllen wird, diesen oder andere meiner Songs zu singen, kann ich gleich mit allem aufhören, was ich sonst noch so in meinem Leben mache." Als junger Mann hätte er nie gedacht, dass seine Songs Hits werden könnten.

Nach der Scheidung seiner Eltern sei er als Achtjähriger in ein Internat gesteckt worden und dort sei die Gitarre seines Vaters zu seinem besten Freund geworden. "Die Gitarre war der Platz, zu dem ich fliehen konnte, in meine Traumwelt, in die Welt der Musik. Kaum hatte ich die Gitarre, begann ich, Songs zu schreiben."

Hodgson hatte die Band Supertramp 1983 verlassen und eine Solokarriere begonnen. Heute lebt der gebürtige Engländer in Kalifornien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verwechslungsgefahr: 57 Zwillingspaare aus ganz Deutschland trafen sich am Samstag in Berlin zu einem Austausch. Die Berliner Zwillingstreffen zählen inzwischen zu den größten in Deutschland.

22.08.2015

Sie die bildhübsche Tochter eines Hollywood-Stars, er ein Bauernsohn aus Süditalien. In den 80-ern waren sie ein berühmtes Traumpaar. Nun gibt es Al Bano und Romina Power wieder als Bühnen-Duo.

22.08.2015

Anastacia (46) freut sich über den Kontakt zu jungen Fans. "Die sind so wild auf Twitter und Instagram. Ganz anders als meine älteren Fans", sagte die amerikanische Sängerin vor ihrem Konzert beim Zeltfestival Ruhr in Bochum.

22.08.2015
Anzeige