Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Rockgitarrist Dick Wagner mit 71 gestorben
Menschen Boulevard Rockgitarrist Dick Wagner mit 71 gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 31.07.2014
Anzeige
Phoenix

s. "Er hatte ein großes Herz - vielleicht hat es ihm deshalb so viel Ärger gemacht." Wagner, der auch als Komponist arbeitete, wurde 71 Jahre alt. Er hatte schon als Jugendlicher eine Band gegründet, aber die meisten Formationen hielten nicht lange.

Dazu zählte auch "Ursa Major", die er 1972 in New York gegründete hatte. Zur Originalbesetzung zählte ein 23 Jahre alter Keyboarder namens Billy Joel. Wagner spielte mit vielen großen Rockmusikern, darunter Alice Cooper, Peter Gabriel, Lou Reed, Kiss und Jeff Beck. Vor zwei Jahren war seine Autobiografie erschienen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine außergewöhnliche Reihe aus fünf aufeinanderfolgenden Zahlen beschert drei Lotto-Spielern je rund 263 000 Euro. Sie hatten gewagt getippt - und bei der Ziehung am Mittwoch sechs Richtige erzielt.

31.07.2014

Die Neverland Ranch, einst Michael Jacksons legendäres Zuhause, soll verkauft werden. Das Wirtschaftsmagazin "Forbes" und die Agentur Bloomberg berichteten am Donnerstag übereinstimmend, dass das fast elf Quadratkilometer große Anwesen von einem Finanzinvestor angeboten werde, der die Ranch 2008 von Jackson gekauft hatte.

31.07.2014

Der Jazzschlagzeuger Idris Muhammad, der mit Fats Domino 1956 dessen Welthit "Blueberry Hill" einspielte, ist tot. Muhammad, eigentlich Leo Morris, starb nach Angaben der "Times-Picayune" aus seiner Heimatstadt New Orleans am Dienstag im Alter von 74 Jahren.

31.07.2014
Anzeige