Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Rock-Legende Steven Tyler wird 65
Menschen Boulevard Rock-Legende Steven Tyler wird 65
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 26.03.2013
Anzeige

Denn als Leadsänger der Rockband Aerosmith ist der heute 65-Jährige nun seit über 40 Jahren einer der gefragtesten Rockstars. Mit Titeln wie "Dream On", "Walk This Way" und "I Don't Want To Miss A Thing" stürmten Aerosmith die Charts. Mit weltweit über 150 Millionen verkauften Tonträgern, gehören sie zu den erfolgreichsten Rock-Bands der USA.

Anfang der 1970er Jahre gründete Steven Tyler zusammen mit Joe Perry (62) die Band Aerosmith. Aufgrund ihres exzessiven Drogenkonsums, erhielten die beiden damals den Namen "Toxic Twins". Zu Tylers Markenzeichen gehört sein breites Grinsen. Seine Songs, seine Affären und seine Drogenexzesse sind legendär. "Man muss sich selbst treu bleiben. Die Leute sehen das. Und sie sehen es insbesondere dann, wenn man es ihnen vorlebt, statt wie nach einem Lehrbuch im Thema Coolness vorzugehen. Wer sich selbst treu bleibt, der sticht hervor", verriet Tyler im Interview mit dem Hamburger Stadtmagazin "Oxmox". Und so kultivierte er seine Stimme zu seinem Markenzeichen.

Dabei lief nicht immer alles problemlos. Gesundheitliche Probleme schleppt der 65-Jährige schon mehr als sein halbes Leben mit sich herum. Jahrelang konsumierte er Drogen aller Art, trank, zeitweise er nur mit Alkohol auf die Bühne. 2008 ließ sich Tyler in eine Entzugsklinik einweisen. "Ich habe meinen Porsche weggeschnupft und mein Flugzeug - es ist alles für Drogen und Alkohol draufgegangen", sagte der Rockstar in einem Interview mit der britschen Zeitung "The Sun". 2006 unterzog er sich einer riskanten Hals-Operation, die seine Karriere als Sänger hätte beenden können. Im gleichen Jahr gab der Rockstar bekannt, dass er aufgrund seiner Drogenvergangenheit wegen Hepatitis C die letzten elf Jahre ärztlich behandelt wurde. Aber auch das warf ihn nicht aus der Bahn.

Am 6. November 2009 veröffentlichte die Zeitung "Las Vegas Sun" auf ihrer Website, dass Tyler nach Auskunft des Gitarristen Joe Perry Aerosmith verlassen habe. Einen Tag später gab Tyler bei einem spontanen Auftritt von Perry in New York preis, dass er Aerosmith nicht verlassen werde. 2011 kehrten Aerosmith ins Studio zurück, um musikalisch wieder zu ihren Wurzeln zurückzukehren. Am 2. November 2012 veröffentlichte die Band ihr aktuelles Album "Music From Another Dimension!". Für seinen Erfolg muss der Rockstar hart arbeiten. "Joe und ich setzen uns jeden Tag sechs Stunden hin und schreiben. Wenn wir dann noch Zeit haben, denken wir darüber nach, wie wir uns präsentieren wollen. Da ist nichts Poliertes dran", so Tyler im Interview mit dem Magazin "Spiegel".

Auch für seine Kinder zeigte Tyler größten Einsatz, hat er doch mit drei verschiedenen Frauen vier Töchter. Liv Tyler stammt aus seiner Beziehung zu Model Bebe Buell im Jahre 1977. Von 1978 bis 1988 war er mit dem Model Cyrinda Foxe verheiratet, mit der er Tochter Mia Tyler hat. 1988 ehelichte Tyler Teresa Barrick, mit der er bis 2006 verheiratet war und zwei gemeinsame Kinder, Chelsea und Taj Monroe hat. Im Jahre 2011 gab der 65-Jährige seine Verlobung mit dem Model Erin Brady bekannt, mit dem er seit 2006 eine Beziehung führt. Bisher ohne Nachwuchs. Aber er ist ja auch erst 65 Jahre alt.

(ols/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stolze 7,75 Millionen Dollar (rund 6,1 Millionen Euro) müssten Käufer für das bescheidene Strandhaus von Pamela Anderson (45) hinblättern. Das Häuschen der ehemaligen "Baywatch"-Darstellerin steht laut dem Magazin "People" zum Verkauf.

26.03.2013

Die Queens Of The Stone Age veröffentlichen im Juni 2013 nach sechs Jahren ihr neues Album "... Like Clockwork". Sänger Josh Homme (39) versammelt laut "Musikexpress" neben Foofighters-Frontmann Dave Grohl (44) zwei Musiker um sich, die die Queens groß gemacht haben: Bassist Nick Oliveri (41) und Sänger Mark Lanegan (48) lassen ihre Solokarrieren ruhen, um mit der Band Erfolge wie mit den Alben "Songs for the Deaf" und "Lullabies to Paralyze" feiern können.

26.03.2013

Osterzeit heißt Ferienzeit - auch bei den Promis. Statt im eigenen Garten auf Eiersuche zu gehen, zieht es die Stars und Sternchen in die Ferne. Von Sylt über Mallorca bis in die USA ist alles dabei.

26.03.2013
Anzeige