Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Robert Downey Jr. mit Lederhose in München
Menschen Boulevard Robert Downey Jr. mit Lederhose in München
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 12.04.2013
Robert Downey Jr. macht Faxen. Foto: Ursula Düren
Anzeige
München

Sogar an einem Schuhplattler versuchte er sich für die Fotografen.

"Ich trage die Lederhose heute zu Ehren des 79. Geburtstags meiner Mutter Elsie, der gestern war. Sie hat deutsche Vorfahren." Selbst gekauft habe er die Hose allerdings nicht: "Ich glaube, jemand hat sie hier auf der anderen Straßenseite gekauft."

Doch nicht nur sein neuer Film habe ihn und seine Filmpartnerin Gwyneth Paltrow (40) nach München geführt, scherzte Downey Jr. "Warum habt Ihr Justins Affen genommen? Ich bin hier, um ihn abzuholen." Der Affe des Teenie-Stars Justin Bieber war wegen fehlender Dokumente vom Zoll beschlagnahmt und in ein Münchner Tierheim gebracht worden.

Downey Jr. und Paltrow spielen zum dritten Mal in der Comic-Verfilmung "Iron Man" zusammen. Dazu traten sie gemeinsam in "The Avengers" auf - zum Glück, wie Paltrow sagte. "Ich drehe hier nicht mit einem 26 Jahre alten Kerl, der kein Shirt trägt und auch nicht viel zu sagen hat. Ich spiele mit Robert Downey Jr. und das ist künstlerisch erfüllend - wobei er, nebenbei bemerkt, ohne Shirt wirklich toll aussieht."

Und nicht nur das: "Er hat den besten Hintern der Welt. Ich empfehle, dass Sie ihn auf dem Weg nach draußen mal anfassen."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Düster und grau präsentiert sich der Frankfurter "Tatort" am kommenden Sonntag. Wer sich über den Klamauk-Krimi aus Saarbrücken in der vergangenen Woche geärgert haben sollte, darf sich auf einen echten Kriminalfall freuen.

12.04.2013

Schickt RTL bald einen neuen Quotenkämpfer ins Rennen um die Primetime? Glaubt man Berichten der "Bild"-Zeitung, soll der Sender mit einer neuen Datingshow für Schwule und Lesben liebäugeln.

12.04.2013

Es waren weder "Youtube", noch eine Casting-Show, die Mike Rosenberg (28) alias Passenger berühmt gemacht haben. Es war seine Ausdauer und der unbedingte Glaube an sich selbst.

12.04.2013
Anzeige