Navigation:

© Brad Barket/Invision/AP

People

Rita Ora in österreichischer Diätklinik

Die britische Sängerin Rita Ora (22, "Hot Right Now")soll sich in der österreichischen Diätklinik "Viva-Mayr" aufgehalten haben, um Körper und Geist für den Sommer zu straffen.

Die Klinik, in der jede Nacht schlappe 1.800 Euro kostet, gilt als "das härteste Camp für Übergewichtige auf der Welt", meint ein Insider aus dem Umkreis von Ora in einem Interview mit der britischen Zeitung "Mirror".

Und die luxuriöse Entgiftung für Fortgeschrittene sieht dann so aus: "Das Essen besteht hauptsächlich aus gekochten Kartoffeln und Fleischbrühe, und die Patienten werden angehalten ihr Essen zu genießen, indem sie es mindestens 30 Mal kauen, bevor sie schlucken". Ob dieser klassische Großmutter-Ratschlag so viel Geld kosten muss, und ob man dem Model Ora mit der Traumfigur auch etwas über ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper erzählt hat, wusste der Insider nicht zu berichten.

(mpr/spot)