Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Ringo Starr veröffentlicht Privatfotos aus Beatles-Zeit
Menschen Boulevard Ringo Starr veröffentlicht Privatfotos aus Beatles-Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 09.09.2015
Ringo Starr ist ein leidenschaftlicher Fotograf. Foto: Nina Prommer/Archiv
Anzeige
London

s. Der frühere Schlagzeuger der Gruppe, der auch heute noch viel fotografiert, hatte damals fast immer eine Kamera dabei.

Die Idee für das Buch kam zufällig, wie Ringo am Mittwoch in London der Nachrichtenagentur dpa sagte: "Ich war auf der Suche nach Bildern für das Grammy-Museum in L.A., und ich fand Kisten über Kisten voll mit alten Negativen", erzählte Starr. "Wir hatten Glück. Da waren viele Bilder dabei, von denen ich dachte, dass sie irgendwann verloren gegangen seien."

Die Veröffentlichung des Buchs wird begleitet von einer Ausstellung in der National Portrait Gallery in London. Was er an dem Buch verdient, spendet Starr für gemeinnützige Zwecke.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Milliardärin Susanne Klatten (53) sieht ihr Vermögen vor allem als große Aufgabe. "Wenn man Mittel in dieser Höhe hat, muss man sich auch darum kümmern.

09.09.2015

Die Schauspielerin Brooke Shields (50) hat nach eigenen Worten Angst vor einer Alkoholsucht. "Ich muss sehr darauf achten, meinen Alkoholkonsum zu begrenzen", sagte der frühere Kinderstar ("Blaue Lagune") im Interview des Magazins "Bunte".

09.09.2015

Das frühere Supermodel Tatjana Patitz (49) ist nach eigenen Worten kein Fan von sozialen Medien. "All diese Selfies mit all den Followern. Ich habe diese Welt noch nicht ganz verstanden", sagte sie dem deutschen "People"-Magazin.

09.09.2015
Anzeige