Navigation:

© Arthur Mola/Invision/AP

Musik

Rihanna ist zu krank für die Bühne

Popstar Rihanna musste schon wieder ein Konzert absagen. Am Montagabend sollte die 25-Jährige im Rahmen ihrer "Diamonds"-Welttournee in Houston auftreten, eine Kehlkopfentzündung machte der Sängerin allerdings einen Strich durch die Rechnung.

In einem Statement teilte Ihr Konzertveranstalter "Live Nation" mit: "Leider ist Rihanna aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage, heute Abend im 'Toyota Center' in Houston aufzutreten. Fans wird empfohlen, die Tickets aufzubewahren. Informationen zum Nachholtermin werden nachgereicht."

Bereits im März musste die Sängerin zwei Konzerte absagen und entschuldigte sich dafür per Twitter bei ihren Fans: "Es fällt mir unheimlich schwer damit klar zu kommen. Ich habe ewig auf diesen Tag gewartet. Es verletzt mich sehr, euch hängen zu lassen."

(obr/spot)