Navigation:

© SpotOn

Musik

Rihanna ist auf Platz vier der Knastcharts

Dass Sängerin Rihanna sowohl die deutschen, als auch die internationalen Charts stürmt ist nichts Neues.Das britische "National Prison Radio" spielt die Musik der barbadischen Pop-Sängein so häufig, dass sie in der Auflistung auf Rang vier landet.

Musik der barbadischen Pop-Sängein so häufig, dass sie in der Auflistung auf Rang vier landet. Häufiger werden für die rund 84.000 Zuhörer des Senders nur Rap-Legende 2Pac, Rapper K Koke (27) und der jamaikanische Dancehall-Künstler Vybiz Kartel (36) gespielt, wie "Bild.de" berichtet. Weitere Musiker in den Top 20 sind unter anderem Metallica, Eminem, Akon und Pink Floyd.

SpotOn