Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Ricky Martin eröffnet Schule in Puerto Rico
Menschen Boulevard Ricky Martin eröffnet Schule in Puerto Rico
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 26.08.2014
Ricky Martin eröffnete eine Schule in Puerto Rico. Quelle: Thais Llorca
Anzeige
Loíza

"Das ist die große Herausforderung und ich habe keinen Zweifel, dass wir sie meistern werden." Die Schüler schenkten dem Sänger ein selbstgemaltes Bild, später legte er zur Musik einer Trommlergruppe noch einen Tanz aufs Parkett, wie die Zeitung "El Nuevo Día" berichtete.

Das Centro Tau wurde mit Mitteln aus Ricky Martins Stiftung, Spenden des deutschen Fernsehsenders RTL und öffentlichen Geldern finanziert. Insgesamt wurden rund drei Millionen Dollar (2,3 Mio Euro) in den Bau investiert. In der Schule sollen vor allem benachteiligte Kinder und Jugendliche unterrichtet werden. Mit seiner Stiftung setzt sich Ricky Martin gegen die Ausbeutung von Kindern und den Menschenhandel ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großer Starauflauf bei der Verleihung der "MTV Video Music Awards". Und Miley Cyrus durfte jubeln.

25.08.2014

Kleiner Zwischenfall beim Dalai-Lama-Besuch in Hamburg: Nach einer Besichtigung der Ausstellung "Tibet - Nomaden in Not" steckte das Oberhaupt der Tibeter für einige Minuten im Fahrstuhl fest.

25.08.2014

Eiswasserdusche oder für die Erforschung der Nervenkrankheit ALS spenden: Der Internet-Trend "Ice Bucket Challenge" hat das Spendenaufkommen bei der ALS-Ambulanz der Berliner Charité vervielfacht.

25.08.2014
Anzeige