Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Regisseur Andreas Dresen in Robe
Menschen Boulevard Regisseur Andreas Dresen in Robe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 19.04.2013
Andreas Dresen nimmt als Laienrichter an einer Verhandlung teil. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Potsdam

Schwarze Robe, blütenweißes Hemd und Krawatte - so förmlich sieht man den 49-Jährigen selten. Sein erster Auftritt im Ehrenamt bescherte Brandenburgs Verfassungsgericht an diesem Tag ein verstärktes Interesse der Medien. Der Fall selbst - eine Klage von Städten gegen ein Kita-Finanzierungsmodell - geriet dabei etwas in den Hintergrund.

Dresen war das eher unangenehm, fast peinlich. Der Regisseur vermied einen direkten Blick in die Kameras. Erst als sie ausgeschaltet waren, huschte auch mal ein Lächeln über sein Gesicht. Interviewfragen am Ende der mehr als zweistündigen Verhandlung erteilte er eine Absage. "Ich wünsche mir, dass das Gericht in Ruhe arbeiten kann", so der gebürtige Thüringer wenige Tage vor dem Termin. "Es geht um sehr wichtige Fragen."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Endlich ist es offiziell: Klaas Heufer-Umflauf (29) ist Vater geworden. Schon seit Tagen wurde spekuliert, ob Klaas und seine Freundin Doris Golpashin (32) bereits Eltern sind.

19.04.2013

Der Designer des legendären Covers der Pink-Floyd-Platte "The Dark Side Of The Moon", Storm Thorgerson, ist tot. Der Grafiker sei im Alter von 69 Jahren an Krebs gestorben, teilte die Band auf ihrer Internetseite mit.

19.04.2013

Der "Robin Hood"-Schauspieler Russell Crowe hat im wahrsten Sinne des Wortes ein tierisches Problem. Unzählige Kakadus sollen ihn bei der Arbeit stören, twitterte der 49-Jährige.

19.04.2013
Anzeige