Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Reeperbahnfestival - Grönemeyer spricht bei Konferenz
Menschen Boulevard Reeperbahnfestival - Grönemeyer spricht bei Konferenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 27.08.2014
Herbert Grönemeyer hat sich beim Reeperbahnfestival angekündigt. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Hamburg/Berlin

Grönemeyer zählt mit zahlreichen Nummer-1-Alben zu den erfolgreichsten Künstlern Deutschlands und ist Chef der Plattenfirma "Grönland Records". Auf dem Reeperbahnfestival (17. bis 20. September) spielen rund 400 Bands und Musiker aus Dutzenden Ländern, Die begleitende Experten-Konferenz umfasst rund 100 Workshops, Panels und Diskussionsrunden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schottische Prominente und ihre Kollegen aus England heizen die Debatte um Schottlands Unabhängigkeit kurz vor der Abstimmung an. Der Oscar-Preisträger Sean Connery (84) etwa hat seine Landsleute aufgefordert, in drei Wochen ihr Kreuzchen für die Unabhängigkeit zu setzen: "Als Schotte und als jemand, der sein Leben lang Schottland wie auch die Kunst geliebt hat, bin ich überzeugt, dass die Gelegenheit für die Unabhängigkeit zu gut ist, um sie zu verpassen", schrieb der frühere James-Bond-Darsteller in der Septemberausgabe des Magazins "Cicero".

27.08.2014

Die irische Musikerin Sinéad O'Connor hat schon als Kind von einer Karriere als Pop-Sängerin geträumt. "Vom Singen leben zu können, war für mich der Traum meines Lebens", sagte die 47-Jährige dem "Zeit Magazin".

27.08.2014

Der kanadische Musiker Neil Young (68) will sich "Rolling Stone" zufolge nach 36 Jahren Ehe scheiden lassen. Young habe in seiner Heimatstadt San Mateo in Kalifornien die Scheidung von Pegi Young (62) beantragt, meldete das Musikmagazin am Mittwoch.

27.08.2014
Anzeige