Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Rapper Fler besetzt mit "Vibe" die Spitze der Charts
Menschen Boulevard Rapper Fler besetzt mit "Vibe" die Spitze der Charts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 09.09.2016
Fler regiert die Album-Charts. Quelle: Universal Music Deutschland
Anzeige
Baden-Baden

Es folgen Kay One mit "Der Junge von damals" auf dem dritten Rang sowie Herzog mit "Vollbluthustler" auf dem vierten.

Der Jazz-Trompeter und Sänger Till Brönner landet mit "The Good Life" auf der Sechs, die US-Hardcore-Band A Day To Remember mit "Bad Vibrations" auf der Sieben.

In den Single-Charts bleibt die Französin Imany mit ihrem Sommerhit "Don’t Be So Shy" oben - zum zehnten Mal in Folge. Hinter ihr stehen unverändert DJ Snake feat. Justin Bieber ("Let Me Love You") und Felix Jaehn feat. Alma ("Bonfire").

Neueinsteiger bei den Singles sind die Sportfreunde Stiller, die mit "Das Geschenk" Platz 15 belegen, Clueso, der es mit "Neuanfang" auf Platz 48 schaffte, sowie Tim Bendzko mit "Keine Maschine" auf 55.

dpa

Die Reise geht nach Kiew. Der Eurovision Song Contest 2017 steigt in der ukrainischen Hauptstadt. Die Wahl des Austragungsortes zeigt aber auch, wie tief die Gräben in dem krisengeschüttelten Land sind.

09.09.2016

Zum vierten Mal innerhalb von etwas mehr als zwei Jahren feiert die schwedische Königsfamilie Taufe. So entspannt wie bei Prinz Alexander am Freitag ist es dabei aber noch nie zugegangen.

09.09.2016

Immer wieder kuschelten Jenny Elvers und ihr Verlobter Steffen van der Beeck gegen die Trennungsgerüchte an – jetzt ist die geplante Hochzeit offiziell geplatzt.

09.09.2016
Anzeige