Navigation:
Der Kölner Rapper Eko Fresh hat sich auf die Seite der Kanzlerin gestellt.

Der Kölner Rapper Eko Fresh hat sich auf die Seite der Kanzlerin gestellt. © Rolf Vennenbernd

Musik

Rapper Eko Fresh wundert sich über sein Merkel-Lob

Rapper Eko Fresh (32) ist von seinen eigenen Texten manchmal etwas überrascht. In einem Stück über die AfD ("AFD = Albtraum für Deutschland") textete er kürzlich die Zeile "Jeder, der meine Angie anmacht, kriegt es jetzt mit uns zu tun".

Köln. Für ihn ein Grund zum Innehalten. "Als ich es gemacht habe, habe ich auch ein bisschen geschmunzelt. Weil ich nie gedacht hätte, dass ich mal in einem Rap Angela Merkel in Schutz nehme", sagte der Kölner der Deutschen Presse-Agentur. Aber er habe bei diesem Thema das Gefühl gehabt, es tun zu müssen. "Deswegen habe ich mich in diesem Fall auf ihre Seite gestellt - was nicht bedeutet, dass ich bei jedem Thema hinter ihr stehe", sagte der Rapper.

Auf seinem neuen Album "Freezy", das am Freitag (22. April) erscheint, geht es allerdings weniger um die Kanzlerin und mehr um das Milieu, aus dem er kommt: Köln-Kalk.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Der Himmel brennt: NP-Leserin Sina Schröder fotografierte den atemberaubenden Sonnenuntergang in Döhren.

zur Galerie