Navigation:
MoTrip und Jimek unternehmen eine spannende Reise.

MoTrip und Jimek unternehmen eine spannende Reise. © Sascha Haubold/Universal Music

Musik

Rap trifft Klassik - MoTrip trifft Jimek

Musik-Experiment

Berlin. MoTrip schaut über den Tellerrand hinaus: Der im Libanon geborene Rapper ist keineswegs nur in seinem Rhyme- und Flow-Kosmsos gefangen, der Aachener hat immer wieder auch Lust auf Experimente.

Spannend dürfte es am 14. September werden, wenn MoTrip im Berliner Konzerthaus auf den Klassik-Komponisten Jimek trifft - für den ganz großen Sound wird das Konzerthausorchester Berlin sorgen. Zu hören gibt es einige Titel der MoTrip-Alben "Embryo" (2012) und "Mama" (2015), dazu kommen extra für das Event komponierte Songs.

Das mögen auf den ersten Blick ganz verschiedene Welten sein, die da aufeinandertreffen, aber auch der in Warschau und Los Angeles lebende Jimek geht seinen ganz eigenen Weg.

Er hat Komposition studiert, machte sich als Filmkomponist einen Namen und sorgte im Netz für Aufsehen mit einem Hip-Hop-Medley, das eine ganz gute Vorstellung davon gibt, wie der Berliner Abend ablaufen könnte. Und ein Indie-Album hat Jimek auch in Planung...

MoTrip trifft auf Jimek trifft auf Konzerthausorchester - eine spannende Synthese.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

18 Meter hoch ist die Weihnachtspyramide in Hannovers City. Ein echter Hingucker.

zur Galerie