Navigation:

© RTL

TV

RTL-Show "Promi Undercover" verschoben

Die RTL-Sendung "Promi Undercover" zieht immer weniger Zuschauer an. Entgegen der Planung ist aus diesem Grund die Show in der vergangenen Woche nicht im Anschluss an "Let's Dance" gelaufen - und auch diesen Freitag wurden die Promis im Undercover-Einsatz abgesägt, wie das Portal "Quotenmeter.

de" berichtet. Der gesamte Staffelstart werde abgeblasen und bis auf weiteres verschoben, heißt es weiter. Merkwürdig ist, dass bereits die 40-minütige Pilotfolge an Weihnachten nur magere 14,2 Prozent in der Zielgruppe holte, aber dennoch eine ganze Staffel produziert wurde.

Trotz geringem Publikumsinteresse ist das Rollenspiel bei "Promis Undercover" gar nicht so uninteressant: Uwe Ochsenknecht (57) beispielsweise muss als Supermarkt-Kassierer antreten, "DSDS"-Checker Thomas Karaoglan (20) spielt die Ordnungsaufsicht, Verona Pooth (44) darf sich als Friseurin versuchen und viele weitere deutsche Stars stellen sich den Berufswechsel-Herausforderungen. Das kann zuweilen ganz lustig sein, ist aber offenbar noch lange nicht so unterhaltsam wie die Sendung um tanzende TV-Stars wie Sila Sahin (27) oder Marijke Amado (59). RTL nutzt dies und dehnt die Sendung einfach bis Mitternacht aus.

(lp/spot)