Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Queen eröffnet Pferderennen in Ascot
Menschen Boulevard Queen eröffnet Pferderennen in Ascot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 14.06.2016
Hut im Wind in Ascot. Quelle: Andrew Cowie
Anzeige
London

Begleitet wurde sie von Prinzgemahl Philip (95), ihrem Sohn Prinz Andrew (56) und Prinz Harry (31).

Die Queen dreht traditionell am ersten Tag des fünftägigen Spektakels eine Runde mit der Kutsche auf der Rennstrecke. Die Königin schickt selbst Pferde ins Rennen und ist jeden Tag dabei. Das Preisgeld beträgt insgesamt mehr als acht Millionen Euro.

Mindestens genau so viel Aufmerksamkeit wie die Pferde erhalten bei dem jährlichen Pferderennen die Hüte der Damen. Bei dem Ereignis gilt ein strenger Dresscode. Jedes Jahr werden zudem Wetten darauf abgeschlossen, welche Farbe der Hut der Königin hat. Höhepunkt des Schaulaufens ist der Donnerstag, der sogenannte Ladies Day, wenn besonders extravagante Kopfbedeckungen zur Schau getragen werden.

dpa

Im Prozess gegen die spanische Infantin Cristina und 16 weitere Angeklagte hat die Schwester von König Felipe VI. einen Freispruch gefordert.

Ihr Verteidiger Pau Molins betonte am Dienstag in seinem Schlussplädoyer in Palma de Mallorca, in dem vor fünf Monaten eröffneten Verfahren seien die Argumente der Anklage widerlegt worden.

14.06.2016

"Modern Family"-Star Ed O'Neill (70) hat Britney Spears (34) für einen gewöhnlichen Fan gehalten, als sie ihn vor einem Jahr nach einem gemeinsamen Foto gefragt hat.

14.06.2016

Das "Restaurant Tim Raue" in Berlin ist auf die Liste der 50 besten der Welt gewählt worden. Der Küchenchef aus Berlin-Kreuzberg erreichte Platz 34. "Wir sind unglaublich stolz", sagte Raue (42) nach der Bekanntgabe der Platzierungen am Montagabend in New York.

14.06.2016
Anzeige