Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Quatsch in English" in Berlin
Menschen Boulevard "Quatsch in English" in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 02.05.2013
Anzeige
Berlin

Nach Comedian Eddie Izzard ist am 13. Mai der Ire Dylan Moran zu Gast. Die neue Reihe heißt "Quatsch in English". Laut der Ankündigung ist es das erste Mal, dass Moran in Deutschland auf der Bühne steht. "Wir werden künftig auch weitere internationale Comedians nach Berlin holen, um ihre Programme in englischer Sprache zu präsentieren", versprach Hermanns kürzlich. (http://dpaq.de/2LLsk)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Souvenirverkäufer in Amsterdam dürften zu den großen Gewinnern der feierlichen Thronübergabe von Beatrix an Willem-Alexander gehören. Abgeräumt hat auch die Designerin Joan An Beaudoin: Mit dem typischen Beatrix-Haar-Helm und einem "Queen B"-Schriftzug auf Shirts und Pullovern hat sie einen Exportschlager erfunden.

02.05.2013

Im berühmten Nachtleben von Paris ist eine (ver)führende Stelle zu vergeben: Das "Crazy Horse", einer der Hotspots der Cabaret-Szene der französischen Hauptstadt, sucht einen neuen "Maître de cérémonie".

02.05.2013

Die schottische Sängerin Emeli Sandé (26) hält sich mit ihrem Debütalbum "Our Version Of Events" nun schon die 63. Woche in Folge fest in den britischen Top Ten und hat damit nach 50 Jahren den Beatles-Rekord übertrumpft.

02.05.2013
Anzeige