Navigation:
People

Promis zeigen Bein

Regisseurin Doris Dörrie (57, "Männer") hat ein Bild mit einem hochgeschlagenen Hosenbein veröffentlicht. Schauspielerin Ulrike Folkerts (51) folgte ebenso dem Beispiel, wie die Gebrüder Huber, besser bekannt als Extremkletterprofis Huberbuam.

Grund für diese Fotos ist ein Protest. Die Kampagne "Lend Your LEG - Zeig Dein Bein für eine Welt ohne Minen", die von Handicap International unterstützt wird, bereitet, mit der prominenten Unterstützung, die Welt auf den 4. April, dem internationalen Tag zur Aufklärung über die Minengefahr, vor.

Die Stars wollen mit den Fotos vor allem die USA dazu bewegen, dass ihre Regierung endlich dem internationalen Minenverbotsabkommen beitritt. "Jeder Mensch, der von einer Mine verletzt oder getötet wird, ist einer zu viel. Nur wenn endlich alle Staaten dieser Welt Minen verbieten, werden wir irgendwann keine Opfer mehr zu beklagen haben", betont Doris Dörrie in einer offiziellen Pressemeldung von Handicap International.

Am 4. April werden am Brandenburger Tor in Berlin und auf dem Münchner Marienplatz weitere Aktionen der Organisation stattfinden. Doris Dörrie hat ihre Unterstützung in München bereits zugesagt. Am 30. März finden in Rostock und Augsburg im Rahmen der Ostermärsche und der Friedensbewegung weitere Demonstrationen statt.

(ip/spot)