Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Privatsphäre von Zuckerbergs Schwester verletzt?
Menschen Boulevard Privatsphäre von Zuckerbergs Schwester verletzt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 27.12.2012
Quelle: SpotOn
Anzeige

Die Schwester des Facebook-Gründers Mark Zuckerberg musste nämlich laut der Nachrichtenagentur dapd zunächst tatenlos mit ansehen, wie eines ihrer Fotos von ihrer Facebook-Seite plötzlich an 40.000 Twitter-Mitglieder weitergeleitet wurde, ohne dass man sie vorher um Erlaubnis gefragt hatte. Ein für viele Menschen alltägliches Problem, auf das auch Facebook mit immer neuen Regulierungen reagiert hat.

Dass dies aber oft zu mehr Verwirrung als zu mehr Sicherheit führt, wurde jetzt deutlich: Das Foto zeigte vier Personen, die in einer Küche auf ihre Mobiltelefone schauen, während im Hintergrund Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zu sehen ist. Seine Schwester Randi Zuckerberg erklärte, die vermeintlich schuldige Marketingdirektorin Callie Schweitzer habe das Foto sehen können, weil sie einen gemeinsamen Freund hätten. Und als "Freund" gelistet zu sein bedeutet, das Vertrauen derjenigen Person zu genießen - aber eben nur derjenigen und nicht aller anderen auf dem Foto sichtbaren Personen.

Dass Regulierungen allein aber noch keine anständige Gesellschaft hervorbringen, darauf verweist Randi Zuckerberg in einem Tweet, der sich an Schweitzer richtet: "Digitale Etikette: Frag immer um Erlaubnis, bevor du das Foto eines Freundes öffentlich postest", belehrt sie die vermeintlich Schuldige. Und weiter: "Es geht nicht um Privatsphäre-Einstellungen, es geht um menschlichen Anstand." Das Foto wurde mittlerweile vom Kurznachrichtendienst Twitter gelöscht - ein Vorgang, der normalen Nutzern nicht ohne weiteres möglich ist.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seine Ehe mit Maria Shriver (57) ging in die Brüche und in seiner politischen Laufbahn als kalifornischer Gouverneur hatte er kaum Erfolge: Nein, dieses Jahr war für Arnold Schwarzenegger (65) nicht das Beste.

27.12.2012

Popsänger Eros Ramazzotti (49) macht nach eigenen Angaben viele Fehler auf der Bühne. "Zum Beispiel passiert es mir, dass ich mal einen falschen Text singe", sagte der italienische Musiker der "Frankfurter Rundschau" (Donnerstagsausgabe).

27.12.2012

Die Soul-Diva Whitney Houston (†48)ließ nach ihrem überraschenden Tod ihre verzweifelte Tochter Bobbi Christina und MIllionen trauernde Fans zurück. Jetzt gibt es neue Aufregung um ihren Tod: Der amerikanische Detektiv Paul Huebl glaubt, dass die kokainabhängige Sängerin von Drogendealern ermordet worden sein könnte, berichtet das amerikanische Blatt "National Enquirer".

27.12.2012
Anzeige