Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Prinz Harry soll Taliban-Kämpfer getötet haben
Menschen Boulevard Prinz Harry soll Taliban-Kämpfer getötet haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 24.12.2012
Quelle: SpotOn
Anzeige

"Big H.", wie der Prince of Wales von seinen Kameraden genannt wird, feuerte dabei als Bordschütze Raketen und Kanonenschüsse bei der Verfolgung eines hochrangigen Taliban-Kommandeurs ab. Die Zeitung bezieht sich bei ihrem Bericht auf eine ungenannte Quelle aus Militärkreisen. Aus Regierungskreisen wurde der Bericht nicht bestätigt.

Für Harry war es bereits der zweite Kampfeinsatz in Afghanistan. 2008 diente er in einem geheimen Einsatz noch als Infanteriesoldat, jedoch musste dieser aus Sicherheitsbedenken abgebrochen werden, als seine Identität an die Öffentlichkeit geriet. Anschließend machte Harry eine 18-monatige Fortbildung zum Hubschrauberpilot.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prinzessin Madeleine von Schweden (30) wird am 8. Juni 2013 ihren Verlobten Chris O'Neill (38) heiraten. Das gab das schwedische Königshaus am Sonntag in Stockholm bekannt.

24.12.2012

Die Namensfrage ist bekanntlich eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben eines Kindes. Für Prinz William (30) und seine schwangere Frau Kate (30), scheint dieses Problem allerdings lange vor der Geburt geklärt zu sein.

24.12.2012

Der "Polizeiruf 110" aus Brandenburg war kein Highlight der Sonntagabend-Unterhaltung, eine glänzte aber trotzdem am vierten Advent: Maria Simon als Kommissarin Olga Lenski.

23.12.2012
Anzeige