Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Prinz Harry: Aids eine globale Herausforderung
Menschen Boulevard Prinz Harry: Aids eine globale Herausforderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 04.08.2016
Prinz Harry auf der Welt-Aids-Konferenz in Durban. Foto: Kevin Sutherland
Anzeige
Durban

Insbesondere sei es wichtig, Kinder und Jugendliche zu unterstützen, um das mit einer HIV-Infektion verbundene Stigma loszuwerden. "Es ist Zeit, dass wir sicherstellen, dass sich kein junger Mensch schämt, nach einem HIV-Test zu fragen."

Die Immunschwächekrankheit Aids ist in Afrika die Todesursache Nummer eins bei Menschen im Alter zwischen 11 und 19 Jahren, weltweit ist es die Nummer zwei. Junge Menschen in Afrika müssten endlich die Informationen und Mittel erhalten, um auf ihre Gesundheit achten zu können, forderte der 31-jährige Harry. "Damit würden wir die Entwicklung einer ganzen Generation in eine neue Richtung lenken."

Harry unterstützt Projekte zur Bekämpfung von HIV in Lesotho. Der Prinz hatte auch kürzlich in Großbritannien einen HIV-Test gemacht.

dpa

Donald Trump wollte eine Mauer, er bekam eine Mauer: Ein Künstler hat einen Zaun um den Stern des US-Präsidentschaftskandidaten auf dem Walk auf Fame in Los Angeles gezogen. Lange hielt dieser aber nicht.

04.08.2016

Hüftkreisen für die Fitness und eine schlanke Taille: Unter dem Motto "Hoop Hoop Hurra" treffen sich vom 12. bis 14. August in Wien die Fans des Hula-Hoop-Reifens.

21.07.2016

Ganz Warschau genießt den Sommer am Weichselufer. Die Stadtstrände haben sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum angesagten Treffpunkt entwickelt. Zahlreiche Beachbars schmücken die Ufer der polnischen Hauptstadt - und immer neue kommen hinzu.

04.08.2016
Anzeige