Navigation:

© SpotOn

People

Premiere für Neubauers "große Liebe"

Eng umschlungen präsentierten sich Schauspielerin Christine Neubauer und ihr Lebensgefährte, der chilenische Fotograf José Campos (46), am Samstagabend in München.

Seit eineinhalb Jahren sind die beiden ein Paar, doch erst Anfang Januar diesen Jahres stellte die 50-Jährige ihn auch der Öffentlichkeit vor. Beim Filmball feierte Campos nun seine Premiere auf dem roten Teppich. Arm in Arm posierte das Paar für die Fotografen, tauschte immer wieder verliebte Blicke aus. Nur ein Küsschen wollten sie sich nicht geben.

Verliebt zeigten sich auch das Schauspieler-Paar Jan Josef Liefers (48) und Anna Loos (42) sowie Veronika Ferres (47) und ihr Verlobter Carsten Maschmeyer (53), die als eines der ersten Paare die Tanzfläche stürmten. Die ersten auf dem roten Teppich waren Schauspieler Christian Tramitz und seine Frau Annette: "Wir sind peinlicherweise die ersten Gäste", verriet der 57-Jährige der Nachrichtenagentur spot on news, "liegt wahrscheinlich daran, dass wir so weit außerhalb wohnen".

Eisern trotzten die Stars den Temperaturen von bis zu minus sechs Grad in der bayerischen Hauptstadt. Schauspieler Florian David Fitz (39) musste sich allerdings erst einmal wieder daran gewöhnen. Der Frauenschwarm kam frisch aus dem Urlaub und freute sich in erster Linie auf "ein warmes Essen und den ein oder anderen Fauxpas".

Den dürfte Heiner Lauterbach (59) in seiner langen Filmball-Karriere bestimmt schon mal erlebt haben. Angesichts des Jubiläumsballs überschlug er, wie oft er schon als Gast dabei war: "Ich glaube, das dürfte heute der 25. Filmball für mich sein", erklärte der Schauspieler spot on news. Auch Armin Rohde gehört schon fast zum Inventar, für ihn sei der Ball in erster Linie "ein gemütlicher Familienabend", verriet der 57-Jährige.

Schauspielerin Christiane Paul (39) freute sich vor allem auf die "traditionellen Weißwürste und das Tanzen". "Es ist einfach schön, dass alle zusammen sind und man sich austauschen kann", schwärmte dagegen TV-Star Alexandra Neldel (36). Die frisch getrennte Lara Joy Körner (34) genoss vor allem den Gang über den roten Teppich, schließlich landete sie im engen Miederkleid und kunstvoll aufgetürmter Hochfrisur den optischen Überraschungsauftritt des Abends. Immer und immer wieder drehte sie sich und blickte professionell in jede Kamera. Brav an ihrer Seite wartete dabei übrigens Noch-Ehemann Heiner Pollert.

Den dritten großen Hingucker lieferte die wieder mal umwerfend gestylte Iris Berben. Auf Nachfrage, wer denn der unbekannte Mann an ihrer Seite sei, sagte die Schauspielerin leicht genervt, "Ich bin allein da, aber man hilft mir halt", und entschwand in lachsfarbener Robe und toller Sixties-Frisur im Foyer des Hotels Bayerischer Hof.

Und wer es bis dahin noch nicht wusste, dem zeigte der gemeinsame, sehr späte Auftritt von Senta Berger (71) und ihrem Mann Michael Verhoeven (74) mit Katja Eichinger (41), den Ferres-Maschmeyers und dem Münchner Oberbürgermeister-Ehepaar Ude, wer hier zur Top-Elite gehört.

"Türkisch für Anfänger"-Star Elyas M'Barek (30) outete sich am Rande des Balls als großer "Dschungelcamp"-Fan. "Das ist die beste Show im deutschen Fernsehen", offenbarte der 30-Jährige. Mitmachen würde er allerdings nie. "Aber wer weiß, was in zwanzig Jahren ist", scherzte der Schauspieler.

Moderiert wurde die Gala in diesem Jahr von Nina Eichinger (31) und Steven Gätjen (40), die im Vorfeld ein wenig mit ihrer Nervosität zu kämpfen hatten. "Aber das ist eine positive Nervosität", verriet Gätjen, "man freut sich darauf".

SpotOn