Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Pink vor der Wiedergeburt
Menschen Boulevard Pink vor der Wiedergeburt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 14.10.2012
Hund müsste man sein, das denkt sich auch Sängerin Pink. Foto: Paul Buck
Anzeige
Berlin/London

"Ich würde gerne als Hund zurückkommen." Religion spiele jedoch keine große Rolle in ihrem Leben. "Meine Mutter ist Jüdin, mein Vater war katholischer Atheist." Sie selbst habe auch Buddhismus studiert. "Ich glaube aber, dass organisierte Religion eines der größten Probleme der Welt ist. Daher sage ich: Religion ist nichts für mich - ich bleibe lieber bei einer gewissen Spiritualität." Die US-Sängerin brachte im September ihr neues Album "The Truth About Love" heraus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige