Navigation:
Jamie-Lee Kriewitz ist für das Finale gesetzt.

Jamie-Lee Kriewitz ist für das Finale gesetzt. © Henning Kaiser

Medien

Phoenix zeigt zwei ESC-Halbfinalshows

Der Eurovision Song Contest 2016 rückt näher. Vor dem Finale am 14. Mai in Stockholm wird in zwei Halbfinalshows ermittelt, welche Länder sich zu den bereits gesetzten Nationen hinzugesellen.

Berlin. Am 10. und 12. Mai stehen Interpretinnen und Interpreten aus 18 beziehungsweise 19 Länder auf der Bühne. Jeweils 10 werden in die Endausscheidung einziehen - per Jury und Votingentscheid. Da Deutschland mit Jamie-Lee Kriewitz (18) bereits fürs Finale gesetzt ist, dürfen die deutschen TV-Zuschauer beim zweiten Halbfinale mitabstimmen.

Phoenix wird beide Vorentscheidungen am 10. und 12. Mai ab 21 Uhr übertragen, wie der Sender mitteilte. Moderiert werden die Shows von Petra Mede und dem schwedischen Vorjahressieger Måns Zelmerlöw. Für die deutschen Zuschauer kommentiert Peter Urban.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Der Himmel brennt: NP-Leserin Sina Schröder fotografierte den atemberaubenden Sonnenuntergang in Döhren.

zur Galerie