Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Peter Weck kritisiert Fernsehbranche
Menschen Boulevard Peter Weck kritisiert Fernsehbranche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 30.08.2014
Nach langer TV-Pause ist Peter Weck im «Tatort» zu sehen. Quelle: Tobias Hase
Anzeige
Stuttgart

n. "Im Fernsehen tummeln sich so viele Einsteiger, die nicht mal den Beruf beherrschen. Heute kommt man ja schon vor die Kamera, ohne je eine Schauspielschule von außen gesehen zu haben." Das Publikum sei jedoch unschuldig: "Das Fernsehen entspricht meiner Ansicht nach nicht den Vorlieben der Zuschauer, sondern dem schlechten Geschmack der Redakteure."

Peter Weck ("Ich heirate eine Familie") ist nach langer Fernsehpause am Sonntag (31.8.) im Ersten im Wiener "Tatort" zu sehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fernsehkommissarin Caroline Peters (42) konnte dem Leben in der Provinz früher wenig abgewinnen. Als Teenager lebte die Schauspielerin mit ihren Eltern lange in Köln.

30.08.2014

"Der Boss" macht jetzt auch in Kinderbüchern. Bruce Springsteens Song "Outlaw Pete" von 2009 soll in den USA als Kinderbuch erscheinen. Schon im November solle das von Springsteen verfasste und von Frank Caruso illustrierte Buch auf den Markt kommen, meldete "Rolling Stone" am Freitag.

29.08.2014

Der Anzug geht nicht, keine Frage. Zu groß, zu breit die Schultern und vor allem: die Farbe! Ein Beige-Ton, wie man ihn in Deutschland aus den Zeiten von Erich Honecker in Erinnerung hat.

29.08.2014
Anzeige