Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Peter Fox lebt mit Flüchtlingsfamilie unter einem Dach
Menschen Boulevard Peter Fox lebt mit Flüchtlingsfamilie unter einem Dach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 09.06.2016
Peter Fox schaut hin und hört zu. Quelle: Henrik Josef Boerger
Anzeige
Berlin

Sie haben eine Einliegerwohnung bei uns im Haus bezogen", sagte der Seeed-Sänger der Deutschen Presse-Agentur. "Es ist sehr interessant, von dem Riesen-Akt zu erfahren hierherzukommen. Das ist extrem, wie sie sich hierher durchschlagen müssen."

Der Mann und sein Schwager seien über die Balkanroute gekommen und hätten ihre Familien nachgeholt. Das sei ein sehr komplizierter, bürokratischer Prozess gewesen. "Was er erzählt, ist superspannend. Es macht einfach deutlich, dass sie nicht hierherkommen, weil wir die geileren Fernseher haben. Was die auf sich nehmen, um hierherzukommen - da muss der Grund schon sehr dringlich gewesen sein."

Fox, der eigentlich Pierre Baigorry heißt, engagiert sich seit Jahren politisch, etwa mit der Plattform "#GehtAuchAnders". "Wir dürfen nicht immer nur sagen: "Die Politik macht dies oder das verkehrt". Das ist ja unsere Regierung. Wir sind das Volk."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Country-Legende Loretta Lynn (84) hat nach dem Tod ihres ältesten Enkels ihre nächsten Konzerte abgesagt. Jeffrey Allen Lynn sei am Montag völlig unerwartet im Alter von 47 Jahren gestorben, teilte die Sängerin ("Coal Miner's Daughter") am Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite mit.

09.06.2016

Wenn einer Diva die Nase juckt, macht sie das für viele Fans anscheinend nahbarer: US-Superstar Beyoncé (34) hat mit einem kurzen Nieser bei einem Konzert in New York bei den Anhängern für Entzückung gesorgt.

09.06.2016

Die US-Talkmasterin Ellen DeGeneres (58) hat per Video an die Australier appelliert, das größte Korallenriff der Welt besser zu schützen. "Ihr wisst ja, dass ich ein großer Fan des schönen, riesigen, wunderbaren Great Barrier Reefs bin", sagt DeGeneres darin.

08.06.2016
Anzeige