Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Paul van Dyk will im Juni wieder auflegen
Menschen Boulevard Paul van Dyk will im Juni wieder auflegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 25.05.2016
Techno-DJ Paul van Dyk geht es wieder besser. Quelle: Matthias Balk
Berlin

Ich freue mich darauf, euch alle wiederzusehen", schrieb er am Dienstag in englischer Sprache auf seiner Facebook-Seite. Er bedanke sich bei seiner Frau, seinen Fans und Ärzten für die Unterstützung in den vergangenen Wochen. 

"Es war die schwerste Prüfung, die ich je durchmachen musste. Auch wenn es noch ein weiter Weg bis zur vollkommenen Genesung ist, bin ich positiv, optimistisch und mache alles dafür, wieder meiner Leidenschaft nachgehen zu können", schrieb van Dyk weiter. Er wolle diese zweite Chance nutzen, um dankbarer und fröhlicher zu sein, als jemals zuvor. "Es fühlt sich wie ein Wunder an, dass ich noch am Leben bin."

Der Musiker war Ende Februar beim "A State of Trance"-Festival im niederländischen Utrecht aufgetreten, als er plötzlich aus mehreren Metern Höhe in die Menge stürzte. Er erlitt eine Gehirnerschütterung und einen Wirbelbruch und war lange im Krankenhaus. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es sind harte Schläge für Rock-Fans: Lemmy von Motörhead ist tot, bei AC/DC singt nun Axl Rose und Ozzy Osbourne verabschiedet sich mit Black Sabbath von der Bühne. Im lukrativen Festival-Geschäft heißt es aber: The show must go on. Schließlich geht es um Millionen.

25.05.2016

Amerikas einstiger Vorzeige-Familienvater Bill Cosby macht inzwischen nur noch mit einem Sex-Skandal Schlagzeilen. Seit Monaten schweigt er zu den Vorwürfen - auch bei seinem ersten öffentlichen Gerichtsauftritt am Dienstag.

25.05.2016

Wenn Götz Alsmann und Gregory Porter gemeinsam die Gastgeber sind, ist klar: Die Jazz-Szene trifft sich. Zum siebten Mal ehrt sie ihre Besten mit dem eigenen Echo.

24.05.2016