Navigation:

© SpotOn

People

Patrick Dempsey kauft Kaffeehaus-Kette

Als TV-Arzt McDreamy eroberte Patrick Dempsey in der US-Erfolgsserie "Grey's Anatomy" die Frauenherzen. Nun versucht sich der 46-Jährige auch als Unternehmer. Mit seiner Investmentfirma kaufte der Schauspieler die Kaffee-Kette "Tully's Coffee" in der US-Stadt Seattle.

Rund neun Millionen Dollar (etwa 6,8 Millionen Euro) soll er für die Kette mit 47 Filialen und 500 Mitarbeitern geboten haben. Damit warf er sogar den Kaffee-Riesen Starbucks aus dem Rennen, der seinen Hauptsitz ebenfalls in Seattle hat.

"Wir haben das grüne Monster gesehen, ihm ins Auge geblickt und es hat gezwinkert", schrieb Dempsey anschließend bei Twitter und spielte damit auf das berühmte Starbucks-Logo an. "Wir haben es! Danke Seattle."

Mit der Kette hat der Frauenschwarm nun Großes vor. Dempsey will aktiv in die Geschäftsführung von "Tully's Coffee" eingreifen und die Kette landesweit expandieren. "Wir können es schaffen", sagte Dempsey laut der US-Zeitung "Huffington Post": "Ich werde mich hinter den Tresen stellen und Kaffee ausschenken. Ich werde der Firma einen Energieschub bringen."

SpotOn