Navigation:

© SpotOn

People

Patchwork-Promis: Stars an Weihnachten

An Weihnachten werden auch die deutschen Stars ganz bodenständig. Keine extravaganten Partys und keine pompösen Menüs - stattdessen freuen sich auch die Promis auf ein traditionelles Fest im Kreise der Familie.

Bei einigen Patchworkfamilien kann es aber mitunter ganz schön schwierig werden, alle unter einen Hut zu bekommen.

"Tatort"-Kommissarin Simone Thomalla (47) und Tochter Sophia (23) sind an Weihanchten viel unterwegs. Am 24. feiern die beiden gemeinsam mit der Familie von Simones Freund, dem Handball-Torwart Silvio Heinevetter, in Thüringen. "Es gibt traditionell Kartoffelsalat und Würstchen", sagte Mutter Thomalla in einer Weihnachtsumfrage unter deutschen Prominenten der Zeitschrift "Bunte". "Am ersten Feiertag fahren wir zu meinen Eltern und am zweiten feiern wir voraussichtlich mit Till." Gemeint ist natürlich Rammstein-Sänger Till Lindemann, dem Freund von Tochter Sophia. Der sei übrigens ein sehr guter Koch, plaudert Simone Thomalla aus dem Nähkästchen.

Weniger Reisestrapazen laden sich Boris (45) und Lilly Becker (36) auf. Die beiden lassen ihren gesamten Clan nämlich einfach in das gemeinsame Haus nach London kommen. "Fünfzehn Leute, Boris' Mutter und meine Oma kommen und sonst die engsten Verwandten. Wir gehen erst alle in die Kirche, dann wird beschert, danach gegessen", sagt Lilly Becker. Auf den Tisch komme selbstgekochtes Roastbeef Wellington und Hähnchen. Am 25.12 kommen dann auch Beckers Söhne aus erster Ehe, Noah und Elias, nach London. Die beiden feiern vorher mit ihrer Mutter in Miami.

Für Christine Neubauer könnte es in diesem Jahr ein trauriges Fest werden. Die Schauspielerin verbringt Heiligabend mit ihrem Freund José Campos und ihren Eltern in München. Ihr sehnlichster Wunsch: "Ich hoffe, dass ich an diesem Tag auch meinen Sohn treffen kann." Das ist aber noch unklar, denn der will Weihnachten offenbar lieber bei Vater Lambert Dinzinger verbringen. "Bis jetzt ist nichts abgesprochen, aber wenn Lambert seine Mutter tagsüber treffen möchte, kann ich doch als Vater nichts dagegen haben."

Natürlich gibt es auch viele deutsche Stars, die ganz traditionell feiern. Zünftig bayerisch geht es an Weihnachten zum Beispiel bei Schlagerstar Florian Silbereisen (31) und seiner nicht weniger erfolgreichen Volksmusik-Queen Helene Fischer (28) zu. "Da ich mittlerweile 13 Nichten und Neffen habe, gehen wir nachmittags in die Kindermesse. Danach gibt es immer Würstchen mit Kraut, und wenn das Glöckchen läutet, dürfen wir alle zum ersten Mal den Christbaum sehen", erzählt Silbereisen.

Traute Zweisamkeit herrscht dagegen bei Kabarettistin Monika Gruber - trotz der Trennung von Brauerei-Chef Andreas Steinfatt. Die 43-Jährige verbringt den 24. Dezember mit ihrer Mutter. Rehbraten, Spätzle und Gemüse stehen auf dem Speiseplan. Natürlich darf auch genascht werden. "Nachmittags fallen wir über Mamas Plätzchen her, sie hat 30 Sorten gebacken."

Auch der Weg von Ralf Bauer (46) führt an Weihnachten direkt zur Frau Mama nach Baden-Baden. Allerdings genießt der Schauspieler dabei nicht die für erwachsene Söhne oft übliche Vollpension. Stattdessen hilft er seiner Mutter in der Küche. "Am ersten Weihnachtsfeiertag brate ich die Gans und Mama die Knödel."

Nach all der Kritik an "Wetten das..?" gönnt sich Markus Lanz (43) eine weihnachtliche Besinnungspause in seiner Heimat Südtirol. Der Moderator hofft auf reichlich Pulverschnee auf den Hängen. "Ich checke jeden Tag die Wetterlage auf den Pisten via Webcam, weil ich mich so sehr aufs Skifahren freue!"

SpotOn