Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Papst: Würde mich gerne mehr ausruhen
Menschen Boulevard Papst: Würde mich gerne mehr ausruhen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 11.05.2015
Der Papst nimmt einen kleinen Jungen in den Arm. Quelle: Giuseppe Lami
Anzeige
Rom

Unter vielen Leuten zu sein, sei schön. Es mache aber auch müde, und er sei kein Jugendlicher mehr. "Aber mit so vielen Menschen zu sein, nimmt einem nicht den Frieden."

Auf die Frage eines Kindes, ob er schon mal mit seiner Familie gestritten habe, sagte das Katholiken-Oberhaupt: "Wir haben das alle getan, das ist Teil des Lebens: Einer will was spielen, der andere was anderes (...) Auch ich habe oft gestritten, auch heute noch erhitze ich mich, aber ich versuche immer, dann gemeinsam Frieden zu schließen."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Sänger Prince hat ein Zeichen gegen Gewalt von Polizisten gesetzt. Mit einem Benefizkonzert für den verstorbenen Afroamerikaner Freddie Gray in Baltimore lockte er Tausende an.

11.05.2015

Der britische Prinz Harry (30), frischgebackener Onkel der neugeborenen Prinzessin Charlotte, wünscht sich auch eigene Kinder. "Natürlich, ich hätte sehr gerne jetzt Kinder, aber das ist eine Entwicklung, die man durchlaufen muss", sagte er dem britischen Portal "Sky-News" im Interview während seines Neuseeland-Besuches.

11.05.2015

Grünteepulver, Erdbeeren, Bambuskohle und Lebensmittelfarbe: Daraus hat ein Bäcker in Taiwan ein sogenanntes Wassermelonen-Toastbrot gebacken. Das Brot sieht aus wie eine quadratische Wassermelone - drinnen rot mit einigen schwarzen Fleckchen als Kernen und umhüllt von einer grünen Schale.

11.05.2015
Anzeige