Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Paddy Kelly hat geheiratet
Menschen Boulevard Paddy Kelly hat geheiratet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 15.04.2013
Paddy Kelly hat Ja gesagt. Foto: Horst Ossinger
Anzeige
Berlin

Die Braut bestätigte der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag Medienberichte. "Bild.de" hatte Fotos des glücklich strahlenden, frisch vermählten Paares veröffentlicht.

Die Trauung fand in drei Sprachen und in der 800 Jahre alten Ballintubber Abbey an der irischen Westküste statt. Wie "Bild.de" schreibt, lernten sich die beiden bereits als Teenager kennen - damals habe Kelly aber noch nicht bei seiner Traumfrau landen können.

Die Hochzeit kommt für Kelly-Fans überraschend, schließlich hatte Paddy, der in den 90er Jahren mit seinen ebenfalls musikalischen Geschwistern riesige Erfolge ("An Angel") feierte, sich bis vor einigen Jahren als Mönch in ein Kloster zurück gezogen.

Der Berliner "B.Z." sagte der Sänger jetzt über seine frisch angetraute Ehefrau: "Ich kann neben ihr ganz ich selbst sein, sie ist ein Geschenk des Himmels für mich." In vielen Dingen seien sie sich sehr ähnlich. "Wir sind aber auch zwei Dickköpfe und lieben die eigene Freiheit."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beängstigende Begegnung für den australischen Schauspieler Hugh Jackman (44, Les Misérables) in New York. Wir der Fernsehsender CNN berichtet wurde der Hollywood-Star im New Yorker Fitnessstudio "Gotham Gym" von einem weiblichen Fan mit den Worten "Ich liebe dich" verfolgt.

15.04.2013

Unglaubliche 30 Kilo hat die Musikerin Kelly Osbourne (28) in den letzten Jahren verloren. Aus dem pummeligen Teenager ist eine hübsche und schlanke Frau geworden.

15.04.2013

Bei den alljährlichen Preisverleihungen der MTV Movie Awards in Hollywood räumte vor allem die Comic-Verfilmung "Marvel's The Avengers" ab. Der Superhelden-Film gewann die Trophäe für den "Film des Jahres" und außerdem in den Kategorien "Bester Kampf" und "Bester Bösewicht".

15.04.2013
Anzeige