Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Owen Wilson: "Lieber Google als Hollywood"
Menschen Boulevard Owen Wilson: "Lieber Google als Hollywood"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 22.04.2013
Quelle: Al Powers/Invision/AP
Anzeige

Wilson, der im Dezember 2011 Sohn Robert begrüßte, spielt in dem Streifen "The Internship" zusammen mit Vince Vaughn einen alternden Verkäufer, der sich um ein Praktikum bei Google bewirbt, um seiner Karriere einen zweiten Anlauf zu verschaffen.

In der Komödie geht natürlich so einiges schief, und Wilson muss schnell begreifen, dass die Entwicklung der Technologie seinen Wissensstand bei weitem übertrifft. Ein Umstand, den der Hollywood-Star durchaus auch im echten Leben nachvollziehen kann. "Ich bin kein Tekkie, war es noch nie. Aber ich finde es faszinierend, wie das Internet unser aller Leben für immer verändert hat", sagt der Schauspieler zu spot on news.

Er selbst sei allerdings bis heute "noch immer kein Sklave des iPhone" und ziehe es auch weiterhin vor, "beim Abendessen meinem Gegenüber in die Augen zu schauen, statt ständig auf dem Telefon zu checken, wer schon wieder eine neue E-Mail geschickt hat", rundet Wilson das Thema ab.

(sie/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Steueraffäre um Uli Hoeneß scheint auf breites Interesse zu stoßen. Die Talkshow "Günther Jauch" schaffte mit dem Thema die stärkste Quote seit Start der Sendung 2011. Über 6,6 Millionen Zuschauer verfolgten die Sendung.

22.04.2013

Ab heute um 20.15 Uhr heißt es jeden Montagabend wieder "Roooobääääärt". Denn die beliebteste Millionärsfamilie im deutschen Fernsehen meldet sich zurück, "Die Geissens" startet am heutigen Montag auf RTL 2 unter dem Motto "Back to Europe".

22.04.2013

Schauspielerin Nora Tschirner musste bei den Dreharbeiten zum Weimarer "Tatort" als schwangere Kommissarin Kira Dorn noch eine Schaumstoff-Attrappe tragen. Nun ist die eigene Schwangerschaft der 31-Jährigen schon so weit fortgeschritten, dass sie nicht mehr nachzuhelfen braucht.

22.04.2013
Anzeige