Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Oscar-Preisträger J.K. Simmons stößt zu "Justice League"
Menschen Boulevard Oscar-Preisträger J.K. Simmons stößt zu "Justice League"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 09.03.2016
J.K. Simmons bei der Verleihung des Oscars für den besten Nebendarsteller 2015. Quelle: Michael Yada
Anzeige

In der Superhelden-Story der DC Comics kämpfen unter anderem Superman (Henry Cavill), Batman (Ben Affleck) und Wonder Woman (Gal Gadot) gegen das Böse. US-Filmemacher Zack Snyder (50) übernimmt die Regie. Ab April sollen zwei Folgen gedreht werden, die das Studio Warner Bros. dann im November 2017 und im Juni 2019 auf die Leinwand bringen will. In Christopher Nolans "The Dark Knight Rises" schlüpfte zuletzt Gary Oldman in die Rolle des Commissioner Gordon.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die amerikanische Sängerin, Tänzerin und TV-Schauspielerin Zendaya (19, "K.C. Undercover", "Shake It Up - Tanzen ist alles") soll in dem nächsten "Spider-Man"-Film mitspielen.

09.03.2016

Amanda Seyfried (30, "Ted 2") hat den Zuschlag für die weibliche Hauptrolle in dem Sci-Fi-Thriller "Anon" an der Seite von Clive Owen (51, "Children of Men") bekommen.

09.03.2016

Nicolas Cage (52, "Joe – Die Rache ist sein") will zum zweiten Mal Regie führen. Dem Kinoportal "Deadline.com" zufolge wird der Schauspieler den Vergewaltigungs-Thriller "Vengeance: A Love Story" inszenieren, in dem er auch die Hauptrolle eines Polizisten spielt.

09.03.2016
Anzeige