Navigation:

© Jordan Strauss/Invision/AP

Kino

Orlando Bloom wird zum Romeo

Orlando Bloom (36, "Herr der Ringe") geht an den Broadway - und spielt eine der bekanntesten Rollen der Theatergeschichte: Er gibt den Romeo in "Romeo und Julia".

Seine Partnerin wird Condola Rashad (26). Damit bekommt das Shakespeare-Stück über die beiden zerstrittenen Familien, deren Kinder sich lieben, noch eine weitere Facette: eine dunkelhäutige Julia und einen hellhäutigen Romeo.

Die Idee soll Regisseur David Leveaux nach dem Casting der Hauptdarsteller gekommen sein, berichtet die "New York Post". Er habe das nicht als Konzept im Sinn gehabt. Am Ende müssten die Zuschauer glauben, dass sich das Paar liebt - oder das Stück funktioniere nicht...

Dass es zwischen Bloom und Rashad auf der Bühne knistert, haben sie angeblich schon bei der berühmten Balkonszene bewiesen, berichtet die "New York Post" weiter. Die letzten, die "Romeo und Julia" am Broadway spielten, waren 1977 Paul Ryan Rudd und Pamela Payton-Wright. Bloom wird in der Hauptrolle ab Ende August zu sehen sein.

(hub/spot)