Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Orlando Bloom wird zum Romeo
Menschen Boulevard Orlando Bloom wird zum Romeo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 02.04.2013
Quelle: Jordan Strauss/Invision/AP
Anzeige

Seine Partnerin wird Condola Rashad (26). Damit bekommt das Shakespeare-Stück über die beiden zerstrittenen Familien, deren Kinder sich lieben, noch eine weitere Facette: eine dunkelhäutige Julia und einen hellhäutigen Romeo.

Die Idee soll Regisseur David Leveaux nach dem Casting der Hauptdarsteller gekommen sein, berichtet die "New York Post". Er habe das nicht als Konzept im Sinn gehabt. Am Ende müssten die Zuschauer glauben, dass sich das Paar liebt - oder das Stück funktioniere nicht...

Dass es zwischen Bloom und Rashad auf der Bühne knistert, haben sie angeblich schon bei der berühmten Balkonszene bewiesen, berichtet die "New York Post" weiter. Die letzten, die "Romeo und Julia" am Broadway spielten, waren 1977 Paul Ryan Rudd und Pamela Payton-Wright. Bloom wird in der Hauptrolle ab Ende August zu sehen sein.

(hub/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon seit Jahren setzt sich die Schauspielerin Anglina Jolie ("The Tourist") für die Menschenrechte, insbesondere in der Dritten Welt ein. Jetzt eröffnete die 37-Jährige eine Mädchenschule in Afghanistan, berichtete "E! News".

02.04.2013

Ein Medienbericht über ein angebliches Millionenerbe von Juan Carlos droht das Image des spanischen Königs weiter anzukratzen. Mehrere Parteien der Opposition im Madrider Parlament verlangten Aufklärung darüber, was es mit dem Erbe auf sich habe.

02.04.2013

Der britische Schauspieler Orlando Bloom (36) wird am New Yorker Broadway zum Romeo. Bloom werde ab August in dem Shakespeare-Klassiker "Romeo und Julia" zu sehen sein, berichtete die "New York Times".

02.04.2013
Anzeige