Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard One Direction vor letztem Konzert: "Wir kommen zurück"
Menschen Boulevard One Direction vor letztem Konzert: "Wir kommen zurück"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 31.10.2015
Die Britische Band One Direction will nach ihrer Pause zurück kommen. Quelle: Joel Carrett Australia and New Zealand Out
Anzeige
London/Sheffield

"Wir trennen uns nicht."

Die vier Bandmitglieder hatten im August bekanntgegeben, eine Pause zu machen, unter anderem für Soloprojekte. "Ich glaube es ist schön, eine Pause von allem zu bekommen, wenn man es fünf Jahre lang gemacht hat", sagte Harry Styles (21). Im März hatte Zayn Malik (22) die Gruppe verlassen, er will seine Karriere als Solokünstler fortsetzen. Styles, Horan, Louis Tomlinson (23) und Liam Payne (22) machten zu viert weiter.

Am 13. November erscheint das neue One-Direction-Album "Made in the A.M.". Wie lange die Pause dauern soll, wissen die Sänger angeblich noch nicht. "Wir sind nicht gut im Planen", sagte Horan. One Direction hat bislang etwa 50 Millionen Platten verkauft. Alle vier bisherigen Alben haben es an die Spitze der US-Albumcharts geschafft - das ist in der Musikgeschichte noch keiner anderen Band gelungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Haag (dpa) - Die niederländische Königin Máxima (44) ist nach dreitägiger Behandlung wegen einer Nierenbeckenentzündung aus einem Krankenhaus in Den Haag entlassen worden.

31.10.2015

Nützlich ist Klingonisch nicht - aber es macht Spaß. Das finden zumindest die "Trekkies", die die Fantasiesprache der Außerirdischen lernen. Der aus den USA angereiste Erfinder des Klingonischen findet den Hype toll. Er spricht die Sprache aber nicht so gut.

31.10.2015

Fußball-Star Karim Benzema vom spanischen Rekordmeister Real Madrid hat nach Medienberichten erneut Ärger mit den Verkehrsbehörden. Der Franzose soll am Donnerstagabend in Madrid am Steuer eines Luxus-Sportwagens erneut ohne Führerschein erwischt worden sein.

31.10.2015
Anzeige