Navigation:
TV

Olli Dittrich spielt neun Rollen

Der dreifache Grimme-Preisträger Olli Dittrich (56) beweist erneut sein Talent als Verwandlungskünstler: In seiner neuen ARD-Sendung "Frühstücksfernsehen" schlüpft der Komiker gleich in neun verschiedene Hauptrollen.

Als seriöser Studiomoderator präsentiert der 56-Jährige 30 Minuten lang frei erfundene Nachrichten - die jedoch äußerst wirklichkeitsgetreu daherkommen.

Unter anderem spielt er die Figur der CSU-Bürgermeisterin Ingrid Höffelhuber, die keine Grenzen in ihrem Eifer gegen Lärmverursacher kennt. Außerdem schlüpft er in die Rolle des Außenreporters Sandro Zahlemann, der bei jeglicher Wetterlage berichtet - auch wenn es nichts zu berichten gibt. Unterstützt wird der Humorist von Cordula Stratmann als "Claudia Akgün". "Frühstücksfernsehen" wird erstmals am 6. Mai um 23:30 Uhr auf "Das Erste" zu sehen sein.

(nsv/spot)