Navigation:

© SpotOn

Dschungelcamp

Olivia Jones, die Diva der Herzen

Spätestens seit der Ekelprüfung der letzten Folge von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist Olivia Jones (43) der Liebling der Zuschauer und laut "Meedia" sogar der "Sympathieträger der Show".

Die Kult-Transe aß neben Georgina "ohne mit der falschen Wimper zu zucken" Skorpione, Regenwürmer und Riesenmaden. Zudem spornte sie ihre Camp-Kollegin ordentlich an. Nicht nur mit dieser "Toughness" schaffte es die Dschungel-Diva in die Herzen der Zuschauer, sondern vor allem auch dank ihrer selbstironischen Art und Cleverness.

Clever ist Olivia Jones allemal, auch in ihrem Lebens außerhalb des Camps: Neben dem derzeitigen Dschungel-Wohnort ist ihr zweites Zuhause die Hamburger Reeperbahn. 2008 eröffnete sie dort die "Olivia Jones Bar", 2010 die erste Tabledance-Bar "Olivias Wilde Jungs" und letztes Jahr "Olivias Showclub". Hinter dem Namen steckt der erfolgreiche Unternehmer und Travestiekünstler Oliver Knöbel.

Bei der RTL-Show punktet er/sie mit ihrem ganzen Auftreten oder wie es bei dem Mediendienst heißt: "Im Camp zeigt Olivia Jones bisher, dass man mit zerlaufener Schminke, abfallenden Fake-Brüsten und strubbeliger Mop-Perücke durchaus eine prima Figur machen kann." Und das stimmt durchaus.

SpotOn


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Die Weihnachts-Pyramide und die beleuchtete Bahnhofstraße in Hannover von oben.

zur Galerie