Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Oliver Berben: "Ich bin schon sehr manisch"
Menschen Boulevard Oliver Berben: "Ich bin schon sehr manisch"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 05.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

Doch auch Berben fing einmal klein an und nahm zunächst fast jeden Job hinter den Kulissen an: "als Beleuchter, als Kameraassistent, Aufnahmeleiter und Produktionsleiter, bis ich dann zum Regieassistenten aufgestiegen bin", sagte er im Gespräch mit dem Radiosender hr1.

Dass es seine Mitarbeiter bisweilen schwer mit ihm haben, gibt der 41-Jährige offen zu: "Ich glaube, dass ich manchmal sehr ungeduldig und nicht sehr angenehm für meine Leute bin, und das tut mir dann auch immer sofort wieder leid. Aber ich bin schon sehr manisch, wenn es um einen Film geht."

Am Sonntagabend läuft Oliver Berbens Dreiteiler "Das Adlon. Eine Familiensaga" im ZDF an. Die wechselvolle Geschichte des Berliner Grandhotels trumpft mit einer hochkarätigen Besetzung auf. So sind unter anderem Heino Ferch, Josefine Preuß, Marie Bäumer und Wotan Wilke Möhring in dem Mehrteiler zu sehen.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Den Berg runter mit Jaz!!! Vater zu sein, ist toll." Tennis-Legende Andre Agassi (42) postet auf Twitter ein Bild von einem gemeinsamen Ski-Ausflug mit Tochter Jaz Elle (9).

05.01.2013

"Mein Dekolleté? Das ist so überbewertet. Mein platzendes Dekolleté. Ich denke nicht, dass es das Beste an mir ist ... das ist mein Lächeln. Alles andere ist eine Illusion.

05.01.2013

Als TV-Arzt McDreamy eroberte Patrick Dempsey in der US-Erfolgsserie "Grey's Anatomy" die Frauenherzen. Nun versucht sich der 46-Jährige auch als Unternehmer. Mit seiner Investmentfirma kaufte der Schauspieler die Kaffee-Kette "Tully's Coffee" in der US-Stadt Seattle.

05.01.2013
Anzeige