Navigation:

© Universal Pictures

Kino

"Oblivion" verteidigt seinen Kino-Charts-Thron

Rund 140.000 Besucher lockte der Film "Mama" an seinem Startwochenende in die Kinosäle und hat es damit an seinem Startwochenende gleich auf Platz zwei der offiziellen deutschen Kino-Charts geschafft, meldet "Media Control".

In dem Horrorthriller von Andres Muschietti werden zwei verwilderte Mädchen nach ihrem Verschwinden im Wald entdeckt und an ihren Onkel Lucas (Nikolaj Coster Waldau) übergeben. Doch die Mädchen entpuppen sich bald als recht unheimlich. Unangefochten an der Spitze bleibt auch diese Woche das Spektakel "Oblivion" mit Tom Cruise in der Hauptrolle. Überragende 170.000 Zuschauer zog es in den Streifen.

Aber auch die Komödien ziehen immer mehr Zuschauer an. 104.000 Kinogänger wollten wissen, wie das Liebesleben der PR-Agentin Nat (Rose Byrne) und des Schriftstellers Josh (Rafe Spall) kurz nach deren Hochzeit aussieht. Folglich ergattert "Das hält kein Jahr...!" die Bronze-Medaille in den Kinocharts. Viele wollten sich hingegen Mark Wahlberg als Detective Taggart in "Broken City" nicht entgehen lassen. Dank 30.000 verkaufter Karten steigt der Streifen mit Russell Crowe und Catherine Zeta-Jones in weiteren Hauptrollen auf Rang acht der Hitliste ein.

(lp/spot)